Click auf das Bild um auf die Homepage unserer Voltigierabteilung zu gelangen
Click auf das Bild um auf die Homepage unserer Voltigierabteilung zu gelangen

Beim Voltigieren handelt es sich um eine Sportart, bei der turnerische und akrobatiscche Übungen auf einem an einer Longe gehendem Pferd ausgeführt werden. Das Pferd wird von einem Longenführer auf einer kreisförmigen Bahn von mindestens 18 m Durchmesser (Turniermaß), dem Voltigierzirkel, longiert und läuft in den Gangarten Schritt, Trab oder Galopp. Es turnen ein bis drei Voltigierer gleichzeitig auf und an dem Pferd. Als Grundvoraussetzung des Voltigierens gilt das abgestimmte Zusammenspiel zwischen Longenführer, Pferd und Voltigierer, denn sie bilden in diesem Sport eine Einheit und beeinflussen sich gegenseitig unmittelbar.

 

Neben dem turnerischen Können sind, wie in allen Pferdesportarten, auch Wissen und Können im Umgang mit dem Partner Pferd von besonderer Wichtigkeit. Gerade für Kinder ist das Voltigieren oft der Einstieg in den Pferdesport. Auch im Schulsport sowie dem heilpädagogischen Bereich ist es bereits vertreten. Daneben gibt es das als Leistungssport betriebene Voltigieren.

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Voltigieren

 

Hier gehts zum Internetauftritt von unserem Volti-Team II

Das Team auf der Hansepferd (hinten von links nach r.): Franca, Katha, Anna, Verena, Luca; (vorne): May-Brit, Alessa, Lotta, Tabea, Merle.
Das Team auf der Hansepferd (hinten von links nach r.): Franca, Katha, Anna, Verena, Luca; (vorne): May-Brit, Alessa, Lotta, Tabea, Merle.